Energiegesetze

Wir geben Ihnen an dieser Stelle eine Überblick über die Energiepolitik und die geltenden Gesetze.

EnEV

Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) werden die Anforderungen für den Energieverbrauch in Gebäuden verbindlich festgeschrieben. Diese Anforderungen wurden mehrfach verschärft. In unserer Broschüre Neubaukompass erfahren Sie, mit welcher Anlagenvariante Sie die EnEV 2016 problemlos und mit wenig Aufwand erfüllen können.

EEWärmeG

Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) soll den Anteil der erneuerbaren Energien im Wärmebereich bis 2020 auf 14 Prozent erhöhen. In unserer Broschüre Sanierungsfahrpläne für Einfamilienhäuser informieren wir mit welchen Sanierungsmaßnahmen die höchste CO2-Einsparung erreicht werden kann.

KWK-G

Das Kraft-Wärme-Kopplung-Gesetz soll ein Beitrag zur Erhöhung der Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung auf 20 Prozent bis 2020 leisten und gibt Einblick in die Energiesteuerrückerstattung für über KWK eigenproduzierten Strom. Unserer Modellrechnung zur Strom erzeugenden Heizung zeigt Ihnen die hohe Energiekostenersparnis.

Energiesteuergesetz

Im Energiesteuergesetzt wurde die Steuerermäßigung für alle im öffentlichen Straßenverkehr genutzten Erdgasfahrzeuge aufgrund des positiven ökologischen Einflusses festgeschrieben.

Kraftstoffnorm

In der Kraftstoffnorm sind die Mindestanforderungen und Grenzwerte für den Einsatz von ERDGAS als Kraftstoff festgelegt. Erdgastankstellen-Betreiber sind dazu verpflichtet, die in der Norm genannten Vorgaben einzuhalten.

EEG

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist die Basis für den Ausbau der erneuerbaren Energien. Ziel ist es, die deutsche Stromversorgung klima- und umweltverträglicher und gleichzeitig bezahlbar und verlässlich zu gestalten.