Hersteller von Gaswärmepumpen in der Übersicht

Bestens geeignet für Gebäude mit niedrigem Energiebedarf


Gaswärmepumpen sind moderne Heiz- und Kühlsysteme, die sich vor allem für Neubauten und gut gedämmte Altbauten eignen. Zu etwa 40 % nutzen Wärmepumpen regenerative Wärme aus der Umwelt. Der verbliebene Teil der Wärme wird durch effiziente Gasbrennwerttechnik erzeugt. Welche Gaswärmepumpe die richtig ist, richtet sich nach Ihrem individuellen Wärmebedarf, der Bauart des Gebäudes und den örtlichen Gegebenheiten. Die Hersteller von Gaswärmpumpen sind hauptsächlich deutsche und europäische Traditionsmarken, auf deren Qualität sich zahlreiche Verbraucher seit Jahrzehnten verlassen.

Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland

Gaswärmepumpen und Umweltwärme: Außenluft, Grundwasser oder Erdreich

Die Gas-Absorptionswärmepumpen von Buderus kombinieren innovativ Umweltwärme und Erdgas-Brennwerttechnik miteinander. Sie eignen sich insbesondere für mittlere und große Gebäude, Schulen, Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Industriegebäude im Neubau oder Bestand.

Gas-Absorptions-Wärmepumpen zum Heizen, Kühlen, Warm- und Kaltwasser

Robur kombiniert ERDGAS mit Umweltwärme. Die typischen Anwendungsbereiche von Gas-Absorptions-Wärmepumpen von Robur sind Heizung, Kalt- und-Warmwasser-Erzeugung und die Klimatisierung im Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsbereich sowie in der Industrie.