Funktionsprinzip: Zeolith Adsorption

Ein Mineral setzt neue Energien frei

Die Zeolith-Wärmepumpe oder auch Adsorptions-Wärmepumpe ist das jüngste Mitglied in der Familie der Gaswärmepumpen und speziell für den Einsatz in neuen Einfamilienhäusern oder sehr gut gedämmten Altbauten konzipiert. Neu daran ist, dass sie ganz auf die speziellen Eigenschaften eines keramikartigen Minerals setzt: das Zeolith. Dieses Gestein besteht aus Aluminium- und Siliziumoxid. Zeolith bindet – adsorbiert – Wasserdampf. Innerhalb der Wärmepumpe erfolgt die Erzeugung von Wärme in zwei einander abwechselnden Phasen. Zunächst wird Wasser durch die Zuführung von Solarthermie „kalt“ verdampft. Das Zeolith saugt sich mit dem Wasserdampf voll wie ein Schwamm. Dabei entsteht Wärme, die an das Heizsystem abgeführt wird.
 
In der nächsten Phase erhitzt effiziente Erdgas-Brennwerttechnik das Mineral. Durch die Trocknung tritt das zuvor gespeicherte Wasser als Dampf wieder aus und kondensiert an einem Wärmetauscher. Auch diese Wärme wird zum Heizen genutzt. Dieser Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden, ohne dass das Zeolith Ermüdungserscheinungen aufweist. Nutzungsgrade bis zu 139 Prozent können mit dieser Erdgastechnologie erreicht werden. Die Anschaffungs- und Installationskosten liegen mit 14.000 bis 18.000 Euro im mittleren Preissegment. Mit Blick auf eine langlebige und sparsame Heizung lohnt sich die Investition in eine Wärmepumpe mit Zeolith Adsorption.

Wie funktioniert eine Zeolith-Gaswärmepumpe?

In unserem Flyer erhalten Sie einen Überblick zum innovativen Heizen mit ERDGAS und Umweltwärme. Ein Rechenbeispiel zeigt Ihnen Ihr Einsparpotenzial.

Gaswärmepumpe Vaillant

Typische Anwendungsbereiche für diese Vaillant Gaswärmepumpe sind Einfamilienhäuser, vor allem Neubauten. Unter gewissen Voraussetzungen ist diese Vaillant Gaswärmepumpe aber auch in saniertem Baubestand eine gute Alternative.

Gaswärmepumpe Viessmann

Die Wärmepumpe von Viessmann eignet sich für Ein- und Zweifamilienhäuser und ist dabei in Neubauten wie auch im Bestand möglich.