Hersteller von Gas-Wärmepumpen in der Übersicht

Bestens geeignet für Gebäude mit niedrigem Energiebedarf


Gas-Wärmepumpen sind moderne Heiz- und Kühlsysteme, die sich vor allem für Neubauten und gut gedämmte Altbauten eignen. Zu etwa 40 % nutzen Wärmepumpen regenerative Wärme aus der Umwelt. Der verbliebene Teil der Wärme wird durch effiziente Gas-Brennwerttechnik erzeugt. Welche Gas-Wärmepumpe die richtig ist, richtet sich nach Ihrem individuellen Wärmebedarf, der Bauart des Gebäudes und den örtlichen Gegebenheiten. Die Hersteller von Gas-Wärmpumpen sind hauptsächlich deutsche und europäische Traditionsmarken, auf deren Qualität sich zahlreiche Verbraucher seit Jahrzehnten verlassen.

Buderus – Hersteller von Gas-Wärmepumpen

Gas-Wärmepumpen und Umweltwärme: Außenluft, Grundwasser oder Erdreich

Die Gas-Absorptionswärmepumpen von Buderus kombinieren innovativ Umweltwärme und Erdgas-Brennwerttechnik miteinander. Sie eignen sich insbesondere für mittlere und große Gebäude, Schulen, Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Industriegebäude im Neubau oder Bestand.

Gas-Absorptions-Wärmepumpen zum Heizen, Kühlen, Warm- und Kaltwasser

Robur kombiniert Erdgas mit Umweltwärme. Die typischen Anwendungsbereiche von Gas-Absorptions-Wärmepumpen von Robur sind Heizung, Kalt- und-Warmwasser-Erzeugung und die Klimatisierung im Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsbereich sowie in der Industrie.