Sunfire-Home 750: Brennstoffzellen-Beistellgerät für Ein- und Mehrfamilienhäuser

 


Staatliche Förderung: 11.100 Euro*

 

Die Sunfire-Home kann im Gebäudebestand und in Neubauten als Brennstoffzellen-Beistellgerät eingesetzt werden. Sie ist einfach zu installieren und passt aufgrund der geringen Bauhöhe in beinahe jeden Heizungsraum. Die Heizung von Sunfire basiert auf einer Festoxid-Brennstoffzelle, die durch die dezentrale Bereitstellung von Wärme und Strom Treibhausgas-Emissionen und Lärm reduziert und Betriebskosten senkt. 

 

Technische Daten Brennstoffzelle

  • SOFC-Brennstoffzelle Leistung: 750 Wel (230 VAC) / max. 1.250 kWth
  • Elektrische Kapazität pro Tag / pro Jahr: 18 kWh / 6.570 kWh
  • Thermischer Kapazität Jahr: 10.950 kWh
  • Gewicht: 150 kg
  • Maße: 670 x 670 x 1.150 mm
  • Jahreszeitbedingte Effizienz gemäß Ökodesign-Richtlinie: 125 % (A++)
 
Sunfire-Home 750 – Brennstoffzelle von Sunfire

Vorteile der Sunfire-Home von Sunfire

Das Brennstoffzellen-Heizgerät Sunfire-Home 750 erzeugt nahezu emissionsfrei Strom in den eigenen vier Wänden und weist dabei die geringste Geräuschentwicklung mit etwa nur 45 dB(A) auf. Sunfire-Home setzt bewährte Technik und ein kompaktes Design mit Standardanschlüssen ein. Das ermöglicht einen vollautomatischen Betrieb mit Fernzugriff und einen sehr geringen Wartungsaufwand. Die Anschaffung der Sunfire-Home wird mit 9.300 € durch die KfW gefördert. Diese Förderung kann mit der Stromförderung aus dem KWKG kombiniert werden. Für das verbrauchte Erdgas der KWK-Einheit können Sie zudem beim zuständigen Hauptzollamt einen Antrag auf Steuerentlastung stellen.



* KfW-Festbetrag: 5.700 Euro, Leistungsabhängiger Zusatzbetrag: 3.600 Euro, Pauschaler KWK-Zuschlag: 1.800 €