Wie Sie für Ihre Heizung die passende Förderung ermitteln

So wie Sie, sind auch Bund, Länder und Energieversorger daran interessiert, dass in den Haushalten moderne und effiziente Geräte für Wärme und Strom sorgen. Deshalb stehen Ihnen für Heizungsmodernisierung, Neubau oder die Einbindung erneuerbarer Energien zahlreiche Fördermöglichkeiten - auch für Erdgas-Heizungen zur Verfügung.

Wie sich für Ihre Heizung die passende Förderung berechnet, hängt unter anderem von Ihrem Wohnort, der Art des Gebäudes, dem Umfang der Sanierungsarbeiten und der gewählten Heiztechnologie ab. Mit dem Fördermittelrechner können Sie für Ihre Heizung schnell und unkompliziert die passende Förderung ermitteln und sich über die Zuschüsse verschiedener Programme informieren.


Raustauschen und abkassieren!

Neue Heizung reinholen und sparen: Unsere Raustauschwochen sind für Sie die beste Gelegenheit für eine neue Heizung: Denn erstens ist der Austausch für Sie ganz einfach und zweitens profitieren Sie von einem Zusatzbonus in Höhe von mindestens 200 Euro. Die packen wir auf die großzügige staatliche Förderung für eine neue Erdgas-Heizung oben drauf. So macht modernisieren Spaß. Sichern Sie sich jetzt Ihre Prämie und genießen Sie Ihr warmes Zuhause.
Die neue Gasheizung wird staatlich gefördert.

Für Ihre neue Gasheizung können Sie aus verschiedenen Förderprogrammen wählen. Für Modernisierer bieten wir mit unserem Fördermittelservice die Möglichkeit, schnelle Hilfe beim Antrag auf staatliche Förderung für den Einbau einer neuen Gas-Brennwertheizung zu erhalten. Mit wenig Aufwand können Sie so die maximale Fördersumme für die Sanierung Ihrer Heizungsanlage erhalten.