Volvo Trucks mit ERDGAS

Erdgas-Lkw für Innenstädte

Bereits 1984 entwickelte Volvo das erste ERDGAS betriebene Fahrzeug in Schweden. Heute finden sich die CNG-Modelle der Traditionsmarke in der Nutzfahrzeugsparte Volvo Trucks.

Kaum ein Hersteller kann sich in diesem Bereich noch etablieren ohne Fahrzeuge mit alternativen Antrieben in der Produktpalette zu haben. Die hohen Anforderungen der Umweltzonen in den Innenstädten machen Servicefahrzeuge notwendig, die weniger CO2 und Stickoxide emittieren, noch dazu geräuscharm sind und wirtschaftlich arbeiten. Auch Volvo bietet mit dem Volvo FE CNG ein Erdgas-LKW an, der für die Abfallentsorgung und den Verteilverkehr in Ballungsräumen optimiert ist.
 
Unter der Haube des neuen Volvo FE CNG steckt ein neuer Euro 6-Motor, der ausschließlich mit verdichtetem ERDGAS und BIO-ERDGAS betrieben wird. Er ist mit einem Automatikgetriebe ausgestattet und eigens für Kurzstrecken und häufiges Anhalten und Anfahren konzipiert, wie es bei der Abfallentsorgung und im städtischen Verteilerverkehr üblich ist. Der Volvo FE CNG ist mit 2x4 oder 2x3 Gastanks erhältlich.

Technische Daten Volvo FE CNG

  • Leistung 239 kW (320 PS)
  • Max. Drehmoment 1.356 Nm
  • Hubraum 8,9 Liter

  • Tankinhalt k.A.
  • Abgasnorm Euro 6
  • Reichweite bis zu 400 km

Alle Angaben ohne Gewähr
LNG-Truck von Iveco

LNG-Truck von Iveco

Mit einem Tankinhalt von 200 kg LNG (Liquefied Natural Gas) und 48 kg ERDGAS erreicht der Iveco Stralis LNG Reichweiten von bis zu 750 km.

Scania P 340

Scania P 340

Der Scania P 340 mit Erdgasantrieb steht für umweltfreundliche und wirtschaftliche Verteil- und Transportleistungen.