Opel – Sauberer Fahrspaß mit ERDGAS

Mit Opel setzt ein weiterer deutscher Hersteller auf die Entwicklung alternativ betriebener Fahrzeuge. Aktuell stellt der Hersteller drei Erdgas-Pkw im mittleren Preissegment zur Verfügung. Die CNG ecoFLEX-Motoren (CNG = Compressed Natural Gas) von Opel arbeiten effizient und sind für den Betrieb mit ERDGAS optimiert.

Erdgasautos stoßen bis zu 25 Prozent weniger Kohlendioxid und bis zu 70 Prozent weniger Stickoxide als vergleichbare Dieselfahrzeuge aus. Noch besser wird diese Bilanz beim Einsatz von BIO-ERDGAS, das wie konventionelles ERDGAS genutzt werden kann. Der Hersteller entwickelt seine Erdgasmodelle selbst. Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Alltagstauglichkeit der Erdgasautos stehen für Opel im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit.
Umweltprämie von Opel

Opel bietet für den Wechsel von einem alten Diesel (EU 1-4) auf ein CNG-Auto bis zum 31.12.2017 eine Umweltprämie. So gibt es für den Zafira 6.500 €. Die Bedingungen für die Inanspruchnahme entnehmen Sie bitte der Webseite von Opel.

Opel Zafira Tourer 1.6 CNG ecoFLEX Turbo

Opel Zafira Tourer 1.6 CNG ecoFLEX Turbo

Der Opel Zafira Tourer 1.6 CNG ecoFLEX Turbo verringert bei 110 kW/150 PS die CO2-Emissionen auf 129 g/km. Im Erdgasbetrieb legt er 530 Kilometer zurück.

Opel Combo 1.4 CNG Kastenwagen

Opel Combo 1.4 CNG Kastenwagen

Als offener oder geschlossener Kastenwagen kann der Opel Combo 1.4 CNG als Pkw oder leichtes Nutzfahrzeug eingesetzt werden. Mit 16,15 kg (langer Radstand 22,1 kg) ERDGAS und einem 22-Liter-Benzintank kommt der 88 kW/120 PS starke ERDGAS Combo rund 750 Kilometer weit.