Iveco – "Truck of the Year" mit ERDGAS

Auch im Bereich Logistik liegen alternative Antriebe voll im Trend. Seit 1988 arbeitet Iveco intensiv an der Entwicklung effizienter und umweltschonender CNG-Nutzfahrzeuge. Ganz gleich ob im Baugewerbe, im Dienstleistungssektor oder auch in Kommunen – Geschäftskunden profitieren nicht nur wegen der vergleichsweise günstigeren Verbrauchspreise von ERDGAS. Insbesondere mit Blick auf die CO2-Emissionen und die Feinstaubbelastung fahren Lkw und Lieferfahrzeuge mit Erdgasantrieb ganz weit vorn. Anders als beispielsweise Diesel-Lkw dürfen sie auch in die Umweltzonen der Innenstädte fahren – auch, da die Lärmbelastung deutlich geringer ausfällt.
 
So wie der neue Eurocargo von Iveco. Er wurde zum „International Truck of the Year 2016“ gewählt und ist auch als Variante mit Erdgasantrieb erhältlich. Die maßgeblichen Kriterien waren u. a. technische Innovation, Komfort, Sicherheit, Kraftstoffverbrauch und Umweltverträglichkeit. Der Eurocargo erfüllt die aktuelle Euro-6-Norm.

Eine weitere Innovation kommt ebenfalls von Iveco: Der LNG-Truck. Erstmalig setzt ein spanischer Spediteur seit 2016 auf das Modell Stralis NP, der LNG (Liquefied Natural Gas) – also ERDGAS – im tiefgekühlten, verflüssigten Zustand in zwei Tanks von jeweils 540 l Fassungsvermögen mit sich führt und damit problemlos die Route Madrid-Hamburg zurücklegt. Iveco positioniert sich damit einmal mehr als europäischer Marktführer im Bereich Erdgasantrieb.

Kasten- und Pritschenwagen

Iveco Daily Natural Power Pritsche

Iveco Daily Natural Power Pritsche

Der Iveco Daily Natural Power Pritsche (Fahrgestell) eignet sich dank seiner großzügigen Ladefläche besonders für das Handwerk, Dienstleister und den kommunalen Fuhrpark. Dank niedriger CO2-Emissionen sind die Daily-Modelle besonders umweltfreundlich.

Iveco Daily Natural Power Kastenwagen

Iveco Daily Natural Power Kastenwagen

Der Iveco Daily Natural Power ist als Kastenwagen vielseitig einsetzbar. Der leistungsstarke 3.0 Liter Natural Power-Motor mit 100 kW (136 PS) erfüllt nicht nur den EEV-Standard (Enhanced Environmental Vehicle), sondern entspricht schon heute der zukünftigen Euro-6-Norm.

Iveco Daily Natural Power Minibus

Iveco Daily Natural Power Minibus

Im dem Minibus mit Erdgasantrieb finden neben dem Fahrer bis zu 19 Fahrgäste Platz. Damit eignet sich der Iveco Daily Natural Power Minibus perfekt für Überlandfahrten und als kompakter Reisebus. Der Verbrauch liegt bei 13,79 Kilogramm ERDGAS auf 100 Kilometern.

Sattelzugmaschinen

Iveco Eurocargo Natural Power

Iveco Eurocargo Natural Power

Der "Super-Eco" entspricht den Euro-6-Emissionsanforderungen der Stufe C und kann auch in Zonen mit Zufahrtsbeschränkungen einfahren – und das bei 150 kW/204 PS.

Iveco Stralis NP

Iveco Stralis NP

Mit dem neuen Iveco Stralis NP wurde vermutlich der erste echte Erdgas-Truck speziell für den Güterfernverkehr geschaffen. Der Truck kann mit reinem CNG, reinen LNG oder kombiniert betrieben werden.

Iveco Stralis LNG

Iveco Stralis LNG

Der Iveco Stralis LNG rundet den Bereich des schweren Verteilerverkehrs mit jetzt erhöhter Reichweite bis ca. 750 km ab.

Iveco Stralis CNG

Iveco Stralis CNG

Mit 152 kW/210 PS ist der Iveco Stralis CNG für den umweltschonenden Transportverkehr bestens geeignet.

Erdgas-Busse

Iveco Bus Crossway

Iveco Bus Crossway

Der neue Iveco Bus Crossway mit Erdgasantrieb ist ein Überlandbus mit 243 kW/330 PS und einem Hubraum von 7.800 cm³.

Iveco Bus Urbanway

Iveco Bus Urbanway

Der Iveco Bus Urbanway mit Erdgasantrieb ist ein Niederflur Linienbus, der in zwei verschiedenen Längen erhältlich ist und die Abgasnorm Euro-6 erfüllt.