Voller Komfort mit Erdgas – wann und wo Sie wollen

Erdgas ist überall da zu Hause, wo Sie es auch sind. Deutschlandweit ist Erdgas an fast allen Orten rund um die Uhr zuverlässig verfügbar. Das erhöht den Komfort des Energieträgers ungemein. Und das gilt schon seit einiger Zeit auch für Tankstellen. Denn die Nachfrage nach umweltschonender Mobilität steigt. Moderne Heizsysteme, Gas-Herde und -trockner sowie alle anderen denkbaren Abnahmegeräte im Haus sind in der Regel mit wenig Aufwand ohne besondere bauliche Voraussetzungen schnell angeschlossen. Erneuerbare Energien lassen sich ebenso unkompliziert einbinden und bereits vorhandene Technik lässt sich modular erweitern.

Erdgas bringt Komfort ins Haus

Bewährte Technik – zuverlässig und komfortabel

Platzsparende Aufstellung, sichere Versorgung, einfache Handhabung: Nicht ohne Grund gehören Gas-Heizungen zu den am häufigsten verkauften Wärmeerzeugern. Vor allem die Erdgas-Brennwerttechnik steht in der Gunst der Verbraucher hoch im Kurs. Moderne Gas-Brennwertkessel bieten beste Energienutzung und sind gleichzeitig sparsam im Verbrauch – das schont die Umwelt und entlastet Ihren Geldbeutel.

 

Damit setzen Sie auch auf ein Heizsystem, das sich bewährt hat. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Gas-Brennwerttechnik in Millionen Eigenheimen zu Hause und wird ständig weiterentwickelt. Die Verbraucher schätzen ihre komfortable Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit. Heute bildet die bewährte Brennwerttechnik die Grundlage für zahlreiche moderne Heizungssysteme, dazu zählen zum Beispiel das System Erdgas-Brennwert & Solar oder die Gas-Wärmepumpe.

 

Im Vergleich zu anderen Energieträgern wie Erdöl oder Pellets bedeutet die moderne Erdgas-Technologie außerdem: keine wiederkehrenden Bestellungen und keine Bevorratung. Auch ein Tank oder Lager ist nicht nötig.

Erdgas-Motoren: leistungsfähig und umweltschonend

 

Emissionsarme Verbrennung, leistungsfähige Technik – was sich im Haus bewährt hat, ist auch auf der Straße von Nutzen. Die Bedeutung von Erdgas als Kraftstoff wächst. Kein Wunder, denn an der Tankstelle ist CNG deutlich günstiger als herkömmliche Kraftstoffe, bei gleichbleibendem Fahrkomfort für Sie. Außerdem lassen sich mit Erdgas als Kraftstoff gegenüber einem Benziner etwa 20 Prozent CO2 sparen. Wird reines Bio-Erdgas getankt, sinkt der CO2-Ausstoß sogar auf Null. Stickoxide oder Feinstaub werden von Erdgas-Motoren nur in minimalen Mengen erzeugt.

CNG fahren – CO2 sparen

Mittlerweile bieten viele namhafte Hersteller Erdgas-Fahrzeuge an. Von der kleinen bis zur großen Motorisierung ist alles dabei. Reichweiten von bis zu 900 Kilometern ohne Tankstopp im reinen Erdgas-Betrieb sind heute kein Problem mehr. Neben dem Erdgas-Tank ist immer auch ein Benzintank an Bord, im Kombibetrieb lässt sich somit die Reichweite auf über 1.000 Kilometer erhöhen. Das Tanken selbst ist genauso komfortabel, wie Sie es von Diesel und Benzin gewohnt sind – allerdings deutlich preiswerter. Der Erdgas-Tank ist in der Regel unter dem Fahrzeugboden verbaut, so dass das Platzangebot im Kofferraum nur minimal kleiner als üblich ist. Auch im Auto gilt: Reichweite, Komfort und Fahrspaß – für Erdgas-Fahrer selbstverständlich.