Erdgas: voller Energie für Wärme, Strom und im Verkehr

Erdgas ist einer der beliebtesten Energieträger. Jede zweite Wohnung in Deutschland wird mit Erdgas warm. Als Allrounder kommt Erdgas im Wärmemarkt, Strommarkt und Verkehrssektor zum Einsatz. Gleichzeitig wird Erdgas immer grüner: Über das Gas-Netz wird auch immer mehr Biogas zu den Verbrauchern transportiert.

 

Sogar als Speicher für Strom aus erneuerbaren Energien ist das Erdgas-Netz geeignet. Auch als Kraftstoff kann Biogas bis zu 100 Prozent ohne Einschränkung in der Leistung genutzt werden. Mit Ihrer Entscheidung für den emissionsarmen Energieträger Erdgas verbessern Sie Ihre persönliche Ökobilanz – ohne auf Komfort zu verzichten.

 

Der Energieträger Erdgas ist ein Allrounder

Energieträger Erdgas

Die Herausforderungen des Alltags sind vielfältig – die Möglichkeiten, die Ihnen Erdgas bietet, sind es auch. Zuverlässige Wärme rund um die Uhr, Strom für Ihr Zuhause, Kochen, umweltschonend Fahren und dabei auch noch sparen. Erdgas ist preiswert, klimaeffizient und emissionsarm und ermöglicht die problemlose Einbindung erneuerbarer Energien in Ihr Zuhause oder Ihr Auto. Egal wo: Der Energieträger Erdgas ist die richtige Wahl.

Biogas schont die Umwelt

Erneuerbares Biogas

Wärme- und Stromerzeugung aus nachwachsenden Rohstoffen wie Biomasse hat in den vergangenen Jahren viele Anhänger gefunden. Nicht ohne Grund: Erneuerbare Energien sind klimaneutral und stärken oft die heimische Wirtschaft. Zu ihnen gehört auch Biogas, das durch die Veredelung von Roh-Biogas entsteht und die gleiche Qualität aufweist wie Erdgas. Mehr bio, weniger Treibhaus. Nutzen Sie die Vorteile von erneuerbarem Biogas!

Erdgas steht für eine sichere Energieversorgung

Sicher versorgt mit Erdgas

Erdgas ist ein sehr zuverlässige Energie und steht auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung. Durch das hervorragend ausgebaute Leitungsnetz und die europaweit größte Speicherkapazität ist die Versorgung mit dem umweltschonenden Energieträger Erdgas Tag und Nacht gesichert. Und mit der Produktion und Einspeisung von erneuerbarem Biogas, synthetischem Erdgas und Wasserstoff verringert sich die Importabhängigkeit.

Wer heizt mit welcher Energie?

Beinahe jede zweite Wohnung wird mit Erdgas warm.