Großer Erdgasfund vor Zypern

Der US-Konzern Exxon Mobile hat bei jüngsten Probebohrungen im zyprischen Seegebiet "Glafkos" ein Erdgasvorkommen mit einer vermuteten Reserve von bis zu 227 Mrd. Kubikmeter und erwarteten Gewinnen von mehr als 40 Mrd. Euro entdeckt.

"Es ist der drittgrößte Gasfund weltweit innerhalb der letzten zwei Jahre", teilte Energieminister Giorgos Lakkotrypis mit. Erst kürzlich wurden vor Zypern zwei kleinere Gasfelder mit einem geschätzten Volumen von insgesamt rund 230 Milliarden Kubikmetern gefunden.

 

Zyperns Präsident hat die Bildung eines Erdgas-Fonds angekündigt und freut sich über den jüngsten Fund: "Das ist ein freudiges Ereignis, dass Zypern einen starken Auftritt auf der Landkarte verschafft." Die Mittelmeerinsel plant derzeit zusammen mit Ägypten, Israel und Griechenland eine "East-Med-Pipeline" bis nach Italien.

 

Quelle: Frankfurter Rundschau