Brennwertheizung

Gas-Brennwertheizungen zählen zu den preisgünstigsten, sparsamsten und technisch ausgereiftesten Heizsystemen. Bei älteren Heizungen geht ein Großteil der Wärme, also Energie, über die Heizungsabgase (ca. 150 Grad Celsius heiß) durch den Schornstein verloren. Eine moderne Brennwertheizung nutzt diese Wärme, um zusätzliche Heizenergie für die Heizung zu gewinnen.

Wer ein altes Gerät mit schlechten Wirkungsgraden von etwa 65 Prozent betreibt, verschwendet viel Energie. Hier bringt eine neue Gas-Brennwertheizung bis zu 30 Prozent Energieeinsparung. Laut Statistik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) sind Gas-Brennwertheizungen die am häufigsten verkauften Wärmeerzeuger.

Weitere Vorteile von Erdgas-Brennwertheizungen sind z. B.:

  • Komfort: Sie können auf dem Dachboden, als kompakte und platzsparende Wandgeräte im Wohnbereich oder klassisch im Keller untergebracht werden.
  • Einbindung regenerativer Energien: Die Umwelt profitiert durch die gute Kombinierbarkeit von Erdgas-Brennwertheizungen mit erneuerbaren Energien: ERDGAS + Solar oder BIO-ERDGAS.

Wie funktioniert die Brennwerttechnik?

Es ist so simpel wie genial: Eine Erdgas-Brennwertheizung gewinnt zusätzliche Energie für die Heizung aus der Wärme, die in den Abgasen enthalten ist. Erfahren Sie mehr zu diesem technischen Funktionsprinzip.

So funktioniert die Brennwerttechnik

Welche Anbieter von Brennwertheizungen gibt es?

Es gibt viele Hersteller von Erdgas-Brennwertheizungen, die Geräte für beinahe jeden Bedarf im Angebot haben. Eine Übersicht empfohlener Hersteller finden Sie hier.

Herstellerübersicht Erdgas-Brennwertheizung

Wir beraten Sie gerne!

0180 6 000157*

Zum Kontaktformular

Deutschlands grosse Aktion für Heizungs-Modernisierung 2014


Ich mach‘ das jetzt! ERDGAS im Keller und Solar auf dem Dach – in 3 Schritten zur modernen Heizung. Profitieren Sie jetzt!

Zur Aktion
Rückblick ISH 2013

Erfahren Sie mehr über unsere Teilnahme an der ISH 2013, der Weltleitmesse für Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien.

Zum Rückblick ISH 2013

* 0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz,
  Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf.